Die Arbeitskreise

head_arbeitskreise

Im Bezirk haben wir für jede Stufe und Themenbereich einen Arbeitskreis, der dann durch vom Vorstand ernannte Referent*innen in der Bezirksleitung (BL) vertreten ist.

Damit die Arbeitskreise abwechslungsreiche, ansprechende und kreative Aktionen für ihre jeweilige Stufe oder Bereich auf die Beine stellen können, sind sie immer auf motivierte Mitstreiter angewiesen. Wenn also auch DU Lust hast dich auf Bezirksebene zu engagieren, dann melde dich gerne beim jeweiligen Arbeitskreis. Wir freuen uns schon auf dich und deine Mitarbeit!


Logo_DPSG_Bezirk_NN_M_Wös

 
Die Wölflinge (7-10 Jahre) entdecken vor allem ihr alltägliches Umfeld und versuchen, es nach ihren Wünschen zu gestalten.


Logo_DPSG_Bezirk_NN_M_Jufis

 
Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder (10-13 Jahre) suchen und erleben Abenteuer. In ihrem Alter entdecken sie sich selbst.


Logo_DPSG_Bezirk_NN_M_Pfadis

 
“Wagt es” ist das Leitbild der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (13-16 Jahre). Sie brechen aus ihrem Alltag aus und stecken sich Ziele.


Logo_DPSG_Bezirk_NN_M_Rover

 
Roverinnen und Rover (16-20 Jahre) treffen Entscheidungen für ihre Zukunft. Sie packen an und entdecken die Welt mit ihren Menschen und Kulturen.


Logo_DPSG_Bezirk_NN_M_Ausbildung

 
Die Woodbagde-Ausbildung ist die auch international anerkannte Basisausbildung für Leiterinnen und Leiter in der DPSG.


Logo_DPSG_Bezirk_NN_M_PReklaM

 
Das Gebiet der Öffentlichkeitsarbeit nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Nach dem Motto “Tue Gutes und rede darüber” wollen unsere Aktionen professionell und attraktiv beworben werden und verdienen eine ordentliche Berichterstattung.


Logo_Friedenslicht_am_Niederrhein

 
Die AG Friedenslicht am Niederrhein arbeitet verbandsübergreifend mit dem Bezirk Niederrhein-Süd und der PSG Xanten daran die Friedenslichtaussendung für die Region Niederrhein zu ermöglichen. Jedes Jahr am Dienstag nach dem 3. Advent wird im Xantener Dom das Friedenslicht in die Gemeinden des Niederrheins ausgessandt. Den Rahmen dafür schafft diese Arbeitsgruppe und wird dabei vom Regionalbüro West des Bistums Münster unterstützt.